Orte
Gesamtes Mölltal
Flattach
Großkirchheim
Heiligenblut
Lurnfeld
Mallnitz
Mühldorf
Mörtschach
Obervellach
Rangersdorf
Reißeck
Stall
Winklern
Orte - Winklern

WINKLERN im Mölltal - Zum ersten Mal wurde Winklern im Jahr 1050 urkundlich erwähnt. Am 23. 10 1930 wurde der Gemeinde Winklern das Recht zur Führung der Bezeichnung “Marktgemeinde Winklern” verliehen. Heutige Einwohnerzahl: 1.127 (Stand 1997).Die Marktgemeinde Winklern ist wirtschaftlich der Hauptort des Oberen Mölltales und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Verkehrsmäßig erschlossen wird sie von der Mölltal-Bundesstraße (B106), die von Möllbrücke nach Winklern führt, und der Großglockner-Bundesstraße (B107), die in der Osttiroler Gemeinde Nussdorf-Debant von der Drautal-Bundesstraße (B100) abzweigt und nach Heiligenblut führt. Gleichzeitig liegt Winklern an einem markanten Möllknie in der Talmitte des Oberen Mölltales, welches zugleich auch den Beginn der Nationalparkregion bedeutet. Der Name “Tor zum Nationalpark Hohe Tauern” bezeichnet dies somit zu Recht. Die Gemeinde Winklern liegt im südlichsten Bereich der Nationalparkregion Hohe Tauern, hat Anteil an der Kern- und Außenzone des Nationalparks und gehört zu den vier Nationalparkgemeinden. Die wirtschaftliche Entwicklung verdankt die Gemeinde ihrer geografischen Lage als zentraler Punkt zwischen Oberem und Unterem Mölltal einerseits und der nahen Verbindung zu Lienz andererseits.


winklern@upps.at

www.winklern.at